Zugvögel

Die Stare sammeln sich, erste Herbststürme fegen über das Land und in mir kribbelt die Fahrlust. Ich mache mich auf, besuche Freunde und 3 Veranstaltungen …
Zuerst ein Loslassritual aus den Anden. Zauberhaft verweben sich meine Wünsche und Erkenntnisse mit den Gaben für die Geister und Mamapatcha, Mutter Erde. Mit viel Zeit und gelassen im Hiersein gibt das Ritual mir Kraft und Raum meine Hindernisse aus der Kindheit und Jugend mit den Wünschen der Gegenwart zu verbinden. Dazu werden die Geister mit Süßigkeiten verwöhnt und auch für uns ist Naschen erlaubt. Eine kindliche Freude am Wünschen, am Erkennen und am Loslassen breitet sich aus. Es herrscht eine heilige Stille, die, nachdem das Despacho dem Feuer übergeben wurde, in kindliche Neugierde ausbricht. Sechs Frauen, viel Ehrlichkeit und große Offenheit, eine Wunder volle Einleitung in meine 4. Tour in den Süden.
Falls du auch Interesse an diesem Ritual hast:
http://www.solveigschmidt.jetzt/post/die-transformierende-kraft-eines-despachos
Morgen gehts weiter Richtung Rothenburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s