Wie sieht’s aus?

Hier in Spanien liegen die Coronaentscheidungen bei den einzelnen Regionen (Bundesland) und die reichen sie häufig an die Gemeinden weiter. So sind die Bedingungen sehr unterschiedlich. Da in Aguilas die Zahlen der Infektionen deutlich gesunken ist, sind Restaurants und Geschäfte wieder geöffnet. Auch hier in der Gemeinde Pulpi gibt es deutlich weniger Kranke, daher finden auch Märkte statt. Der Wechsel zwischen den Regionen wird jedoch kontrolliert.
In der Natur hat der Frühling voll Einzug gehalten. Vor ein paar Tagen flogen über uns ein Kraniche, heute stoben die wiedergekehrten Stare aus den Gebüschen.
Momentan gibt es einen „Winter“einbruch: 17*, bewölkt und regnerisch. Wobei hier, wo ich stehe, Regen einen kräftigen Schauer von wenigen Minuten bedeutet und dann atmet alles auf, denn die Luft ist vom Staub gereinigt, der dann dick und hartnäckig auf den Autos klebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s