-abgefahren-

Und schon wieder ist eine Woche vorbei. Da ich hier nur sehr begrenzt das Campo verlassen kann, verschwimmen mir die Wochentage. Ich sitze täglich und schreibe. Der Roman ist im Rohbau fertig, in der Durchführung zu 2/3. Nun schreibe ich noch einige verbindende Kapitel und beginne mit der ersten Überarbeitung.

Echt spannend.

Manchmal frage ich mich, wer das da geschrieben hat. Mein eigener Text, der teilweise so unbeschwert aus mir herausfloss, kommt mir so unbekannt vor. Und manche Stellen finde ich echt gut. Bin gespannt, was ihr LeserInnen dazu sagt.

Momentan habe ich die Idee, es am Jahresende erst einmal als Kindle zu veröffentlichen. Mein erstes Buch hat im Druck so einiges gekostet, was ich nicht wieder reinbekommen habe. Also will ich es diesmal vorsichtiger angehen. Erst wenn es gut angenommen wird, werde ich in Druck gehen.

Aber vielleicht kommt ja eine gute Fee und zaubert mir einen Verlagsvertrag?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s