tiefe Dankbarkeit

Was macht Corona mit dir? Ich höre gerade Dinge von Freunden, die mich traurig machen. Und dann komme ich mir so lächerlich vor, hier in meiner Wohlfühlblase. Es geht mir, uns, hier so gut: Warm, sicher, Sonne, genug leckeres Essen. Ich bin jeden Tag und auch immer mal wieder zwischendurch so, so dankbar dafür, dass ich mein Leben umgekrempelt habe und wie sehr mich das Leben dabei unterstützt. 

Ich darf lernen, genießen, Freude empfinden und Gutes tun. Danke, Leben, danke Universum, danke dir.

Kakiblüte, aus dem Internet

2 Gedanken zu “tiefe Dankbarkeit

  1. Liebe Sybille
    Wie schön an deiner Dankbarkeit teilzuhaben. Verstehe dich sehr gut. Klaus und ich haben es immerhin geschafft für 4,5 Wochen auf la Palma abzutauchen. Warm, Sonne, bunt, lebendig. Leider kann ich es trotzdem nicht richtig genießen, sondern bin seit einigen Tagen immer wieder in depressiven Gefühlen von Trauer und Angst verstrickt. Alles ist gut und trotzdem. Wünsche dir viel positive Erfahrungen und Erlebnisse. Genieße dein Wohlbefinden.
    Herzensgrüße Marita

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s