Wenn`s dir gefallen hat …

…. spendier mir doch ein Käffchen. Mein Spruch am Ende jedes Beitrags trägt Früchte. So war ich neulich mit Karin essen und ihr „nee, Wasser und Espresso zahl ich“ verstand ich erst gar nicht. „Na, da steht doch immer, sprendier mir mal n Käffchen und ich komm mit PayPal nicht klar.“ Und so genoss ich den Espresso mit ihr.
Auch jetzt trinke ich grad ein Käffchen, danke Gaby! Diese kleinen Anerkennungen tun gut. Danke auch noch mal an Cindy und Barbara.

Und sonst? Der Stand der Dinge: Am Ende des Monats ist Showdown. Dann muss das Geld auf dem Konto sein, bis dahin will ich den Weißen verkauft haben und ich will einen neuen festen Wohnsitz. Das gestaltet sich schwer, denn durch den vielfachen Missbrauch gibt es eine Gesetzesänderung: Der Vermieter muss unterschreiben und der letzte Passus droht Strafgelder bis zu 50.000€ an. Das beängstigt natürlich.
Nur was ist Missbrauch? Wenn ich dadurch Sozialhilfe in mehreren Gemeinden kassieren würde. Laut Auskunft meines Meldeamtes darf ich so viel reisen, wie ich will. Es gibt keine Mindestanzahl von heimischen Tagen. Und die Gemeinde wird nur tätig, wenn ich auf amtliche Post nicht reagiere oder Mahnverfahren habe. Das ist ja nicht zu erwarten, denn ich berechtige und bitte meine Freunde/meine Vermieter, meine Post zu öffnen und sie ggf. zu fotografieren und mir per whatsapp zuzuschicken. So kann ich von überall reagieren. Und der Tipp der Gemeinde: Bei einer amtlichen Einladung kann ja ggf. auch der Termin passender verschoben werden. Nette Aussage dort auch noch: „Das wurde gegen Missbrauch erschaffen, Sie wollen ja nur ein bisschen rumtingeln.“
Auch hier darf ich wieder den Unterschied von Ego (=Angst, falsch-richtig, gut-böse, Dualität) und Seele (=Vertrauen in eine höhere Macht) sehen. Dies Gesetz wurde nicht zum Gängeln braver Bürger und Steuerzahler gemacht, es wurde geschaffen, um Missbrauch und unrechtmäßige Bereicherung zu verhindern!
Wie mich dieser Weg schon bereichert hat! Früher hätte ich mich nie getraut, so offen und ehrlich darüber zu reden, was ich wirklich will. Und wie viele gute Erfahrungen wurden mir dadurch schon beschert!!!! Immer wieder erfasst mich an diesem Punkt tiefe Dankbarkeit.

Ich würde mich über Teilen und Kommentare riesig freuen.
Möchtest du eines der Bilder haben? Brauchst du Unterstützung, um deine Ziele zu formulieren und zu erreichen? Den Weg in kleine Schritte aufzuteilen und kontinuierlich zu gehen?
Dann melde dich bitte!

und natürlich …

ein Käffchen

gefällt dir der Artikel? Dann spendier mir doch ein Käffchen!

€1,00

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s