ein grandioser Frühlingstag

Heute Morgen wurden wir von Gänsegeschnatter ums Auto herum geweckt. Fridel guckte ganz verdattert: Wildgänse genossen ihr Frühstück.     DSC_2161

Kurz danach suchten die ersten Stare den Rasen nach was Essbarem ab und auf dem Weg zum Waschhaus sah ich einen kleinen Specht (dem Müritzeum sei Dank, dort hab ich sein Aussehen kennen gelernt).

Nach dem Frühstück ging`s wieder los und, da Frida dringend raus musste, hielt ich schon bald wieder an, denn wir fuhren durch einen Wald. Die Holzfällertrasse runter landeten wir an einem kleinen, verwunschenen Teich mit 2 strahlend weißen Schwänen!                     DSC_2162     DSC_2163         Ein Zauberfleckchen wie im Märchen mit den 7 Schwänen!

Dann ging`s auf zum nächsten Märchen, denn Schneeweißchen und Rosenrot verlieben sich doch in Prinzen, die in Bären verzaubert waren. Fridel und ich besuchten den Bärenwald, in dem auch Bruno sein Gnadenbrot gefunden hätte, wenn nicht so ein Schießwütiger ihn abgeknallt hätte. Heute sind da ehemalige Restaurant-, Tanz- und Zirkusbären in einem wirklich großen Freigehege untergebracht. Das alles sieht sehr liebevoll und gepflegt aus.

DSC_2167   DSC_2179

Anschließend wanderten wir durch das Tal der Eisvögel. Kaum kniete ich mich ans Wasser, schon flog so ein funkelnder Edelstein an mir vorbei. Wunderschön!

Und all überall die Rufe der Kraniche!       DSC_2168

Dann fuhren wir nach Meyenburg ins Modemuseum im Schloss. Leider war das sehr schlecht ausgeschildert, so dass ich ziemlich rumgegurkt bin. Aber, nicht aufgeben! Ich hab`s schließlich gefunden und es hat sich dermaßen von gelohnt!!!!! In einem großen, langgezogenen Kellergewölbe sind Kleider, Fächer, Schuhe, Hüte und Assessoires von 1900 bis ca. 1935 ausgestellt und im ersten Stock quer über das ganze Gebäude alles zur Mode der Jahre 1940 bis ca 1980. Wunderbar! So viele Anregungen und Ideen!!! Allerdings auch Erinnerungen an die eigenen Scheußlichkeiten: Die Neonfarben der Hippies, diese starren 4-ecke der Quantära …. Aber man konnte auch ganz liebevoll hergestellte Repliken kaufen mit umwerfenden Paietten-, Strass- und Perlenstickereien. Ich habe geschwelgt, gestaunt, genossen und mich anregen lassen. Und 2 Paar Schuhe gekauft!!! Zu Hause wird das eine oder andere dann überarbeitet, umgestaltet, dem Gesehenen nachgearbeitet.

Tja und dann kam der eher nervige Teil: Ich bin so ca. 5 Campingplätze angefahren. Der erste gefiel mir nicht, ich hatte irgendwie ein komisches Gefühl. Die weiteren waren alle noch geschlossen und schließlich bin ich in Güstrow vor dem Tierpark an einem Hotel gelandet (WoMo-Stellplatz). Nicht schön aber nun wider Erwarten doch relativ ruhig. Als ich mir das Abendessen warm machen wollte, stand plötlich der Herd in Flammen. Ich stehe echt auf Kriegsfuß mit diesem Petroliumkocher. Ewig brenn`s da, wo es nicht brennen soll und er ist sehr schwer überhaupt normal in Flamme zu setzen!!! GRRRRR

Also hab ich den Stellplatz auch noch anders genutzt: Ich bin Essen gegangen. Und nun sitz ich hier fett, vollgefuttert und bräsig und überlege, was ich mir morgen denn  noch so anschauen könnte!

2 Gedanken zu “ein grandioser Frühlingstag

  1. Hi Sybille, beim Verfolgen deiner interessanten Tour lerne ich ja auch nicht aus. So wusste ich z.B. gar nicht, dass man im Modemuseum auch Schuhe kaufen kann, da bin ich aber gespannt, wie du diese aufmöbelst. Danke für die tollen Eindrücke.
    Außerdem war ich sehr verwundert, wie genau du die Vögel kennst. Chapeau. 😉

    Gefällt mir

  2. Hi Sybille, das klingt alles wirklich super und ich freue mich schon immer auf Deinen nächsten Bericht. Ich muss Moni aus Frankfurt beipflichten – Du bist ja ein richtiger Vogelkenner!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s