Licht und Schatten


Nachdem ich so lange durch Nordspanien gefahren bin, landete ich nun wieder in Andalusien. Der Grund waren ziemlich starke Zahnschmerzen. Meine Optionen: Heimfahren nach Deutschland und über Krankenkasse abrechnen, hier in Spanien einen deutschen Zahnarzt suchen oder das Risiko einer neuen Erfahrung bei einem spanischen Zahnarzt. Beata, die schon sehr lange in Spanien lebt, ist gerade mitten in einer komplizierten Zahnbehandlung und schwärmte von ihrer Ärztin. Also Termin in der Zahnklink.
1. Pluspunkt: Sie haben Dolmetscherinnen für deutsch, französisch und englisch.

2. Pluspunkt: Beim Beratungsgespräch wurde mir vorgeschlagen, sie probiert erst den Nerv des Weisheitszahnes zu behandeln. Erst wenn das nicht ausreicht, will sie die Brücke zersägen und zwei Implantate setzen.
In Deutschland wäre mir die Brücke rausgerissen, der Zahn behandelt und eine neue Brücke angefertigt worden. So verdient der Zahnarzt!
Mit viel Angst habe ich mich auf den Behandlungsvorschlag eingelassen.

3. Pluspunkt: Nach einer Massigeres Gaumens hinter dem Zahn, wurde mir EINE Betäubungsspritze gesetzt, deren Piek ich nicht gespürt habe!
In Deutschland hätte ich 3-5 Spritzen bekommen, alle sehr schmerzhaft und mich beängstigend!

4. Pluspunkt: 2x hat die Ärztin während der Behandlung noch örtlich geröntgt, um zum sehen, dass sie richtig liegt. Da ich kein Schmerzempfinden hatte …
Sie hat dann den Nerv mit einem Serum behandelt und das entstandene Loch im Brückenpfeiler wieder gefüllt.

5. Pluspunkt: Die ganze Behandlung hat mich 220€ gekostet.
In Deutschland wäre ein vielfaches an Kosten entstanden.

6. Pluspunkt: Es hat geholfen, ich habe keine Schmerzen mehr!

Seitdem bin ich wieder auf Tour. In Kastilien sah ich große, abgezäunte Areale, auf denen Kuh- Schaf- und Schweineherden sich tummelten. Hier herrschen wieder die bekannten Schweinefabriken vor und Kuhareale, wo gefühlt 50 Kühe auf 10qum in ihrer eigenen Sch… und Matsch knietief stehen. Gruselig! Das zu sehen, macht mich so traurig, dass ich es kaum aushalten kann. Momentan schüttelt es mich, wenn ich an Fleisch nur denke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s