Spatzen

Überall, wo ich stehe, habe ich einen Trinknapf für die Vögel und verstreue Futter vor der Tür. So locke ich Rotkehlchen, Rotschwänzchen, Bachstelzen und Spatzen hier an. Gestern hat wieder ein Spatz darin gebadet. In Deutschland setzen sich die Vögel mitten in die Schale, schlagen mit den Flügeln und nehmen so ein Vollbad. Hier in Spanien hockt der Spatz auf dem Rand und schlägt mit dem Köpfchen ein bisschen das Wasser, so dass Hals und Kopf benetzt werden.
Fazit: Hier wissen selbst die Spatzen, dass Wasser ein kostbares Gut ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s