on the road again

Und wieder geht`s ab in den wilden Osten! Diesmal aber, dem HT sei Dank, eine friendship-tour (komm mir vor wie ein road star).

Zuerst Zwischenstop in Schwerin, treffen mit Lukas. Nettes Quatscherchen bei Pizza und Apfelschorle. Irgendwie geht`s uns doch alle ähnlich! Irgendwann gab es einen Bruch im Leben … wir kamen ins Stolpern, Trudeln, fielen hin, es tat höllisch weh. Erstaunt saßen wir da … nichts war mehr wie vorher. Dann rappelten wir uns auf, schüttelten uns, schauten uns erstaunt um … suchten und fanden unsere Werte und machten uns wieder auf den Weg. Anfangs vorsichtig, unsicher, zögerlich … dann immer stolzer, sicherer, zuversichtlicher! Mutiger!

Lucas brachte mich noch zum Auto und auf dem Weg trafen wir die Blumenfrau und die, die die Blumenfrau kannte …

BILD folgt

Jetzt stehe ich wieder auf dem tollen Naturstellplatz in Brandenburg, direkt am Wasser und genieße den Abend und den Ausklag des wundervollen Tages.

Morgen geht`s dann über die Lutherstadt Wittenberg zu Armin und Alex. Freu mich schon!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s